Krisenwohngruppe

für Mädchen (ab 12 Jahren)

Worum geht's?

Ist es gerade schlimm zu Hause und willst du von deinen Eltern weg? Oder hast du ein Kind, das sofort bei dir ausziehen muss? Mädchen in Not finden hier Hilfe. In der Krisenwohnung können sie für kurze Zeit leben. Sie wohnen mit anderen Mädchen zusammen. Und können erstmal zur Ruhe kommen. Eine Mitarbeiterin ist für sie da. Sie bekommen viel Aufmerksamkeit. Die Mädchen können auch mit einer Psychologin sprechen. Das ist eine Hilfe zur Erziehung.

Mit diesen Themen kennen sich die Mitarbeiter aus:

  • Krisen
  • Notfall
  • Kind in Not
  • Wohnen
  • Probleme in der Familie
  • Sorgen im Alltag

Was musst du tun?

Melde dich bei deinem Berliner Jugendamt und frage nach, wie du diese Hilfe bekommen kannst. Danach kannst du hier anrufen oder eine E-Mail schreiben.


So heißt die Hilfe beim Anbieter: Krisenwohnung

Wo kannst du dich melden?

  • Telefon: 030 21 00 39 90
    Fax: 030 21 00 39 91
    E-Mail:

Wo erfährst du mehr im Netz?

In welcher Sprache hilft man dir?

  • Aramäisch - ארמית / Arāmît
  • Deutsch
  • Englisch - English
  • Französisch - Français
  • Kurdisch - کوردی
  • Polnisch - polski
  • Portugiesisch - português
  • Russisch - русский
  • Spanisch - español
  • Türkisch - Türkçe

Wo bekommst du diese Hilfe?

Eintrag zuletzt bearbeitet am 18.07.2017

Hast du einen Fehler entdeckt?

Schreibe uns eine Nachricht